Friday, December 15th, 2017

Zum Jahresende 2009 hat sich Mayon wieder komplett beruhigt. Zwei Nachtaufnahmen von der Eruption sind unter http://www.v-e-i.de/vhdl/german/vulkan_gefahr.html zu sehen.

Am Dienstag nachmittag (Ortszeit) ereignete sich auf Haiti ein schweres Erdbeben der Stärke 7.0. In Port-au-Prince wurden viele Häuser zerstört. Das Telefonnetz fiel aus. Es wird mit zahlreichen Opfern gerechnet. Eine Tsunamiwarnung wurde ausgegeben, diese dann aber wieder aufgehoben. In der Karibik gibt es zahlreiche Vulkane. Der Soufriere Hills war in den letzten Tagen besonders […]

Eine Expedition führte Autor Jens Edelmann in die Wüste von Libyen und zu den Vulkangebiten von Wau an-Namus.

Bei den Erdstössen der Stärke 5.2 sind über 1000 Häuser eingestürzt. Mehrere tausend Menschen wurden obdachlos und müssen bei eisigen Temperaturen im Freien übernachten. Das Epizentrum lag 390 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Duschanbe.