Wednesday, August 15th, 2018

Kollaps am Ätna

0

Der Bergführer Andrea Ercolani von Siciltrek informierte mich mit einem ersten Augenzeugenbericht vom Ätna. Demnach hat es keine Eruption gegeben, sondern einen Kollaps an der Basis der Depression von 2006. Dadurch ist eine Öffnung entstanden, aus der das rote Glühen auf den LiveCams stammt. Magma ist demnach nicht ausgeflossen! Tief im Inneren des NE-Kraters scheinen Explosionen stattzufinden, allerdings wird auch hier oberflächlich noch keine Lava ausgeworfen. Diese Aussagen decken sich auch mit der Seismik des INGV. Das Fehlen von Tremor und eindeutigen Explosionssignalen sprechen gegen strombolianische Eruptionen, wie sie noch gestern abend vom INGV vermutet wurden! Der Magmaspiegel ist hoch und es kann jederzeit eine richtige Eruption beginnen.

Comments are closed.